Begriffslexikon

Cacher haben mittlerweile eine eigene Sprache entwickelt, die sich zuweilen auf Events oder in Logs bemerkbar macht. Hier ein kleiner Auszug aus dem Begriffslexikon:
Cache: Dose
Listing: Beschreibung des Caches auf der Homepage
Muggles: Nicht-Cacher („Unwissende“)
gemuggelt: Dose wurde entfernt/zerstört
Cachemobil: Auto eines Cachers
Rudelcache: eine Gruppe, die gemeinsam cachen geht
Sissi-Cacher: Cacher, der Fußmärsche meidet und bis vor den Cache mit dem Auto fährt
Drive-In: ein Cache, wo man nur hinfährt, hebt und schon wieder weg ist
Sekundenfund: ein sehr schnell zu findender Cache
Stealthmodus: Tarnmodus (z. B. an stark frequentierten Plätzen)
Stashnote: Infoblatt, das jedem Cache beiliegt und das Spiel erklärt, um Zufallsfinder zu beruhigen, dass es nichts Gefährliches ist
Logbuch: in der Dose liegendes Büchlein zur Eintragung seines Besuches
Goodies: unverderbliche (!)Tauschgegenstände, die für andere in einen Cache gelegt werden (hier gilt: wer etwas herausnimmt muss auch etwas hineinlegen!)
Reviewer: Person, die den Cache und die Koordinaten prüft und auf der Homepage freischaltet
Owner: Besitzer eines Caches
Besserverstecker: Person, die der Meinung ist einen Cache besser verstecken zu müssen (sehr unbeliebt!)
Punktegeier: Cacher, der möglichst viele Punkte machen will
DNF: Did not find (Dose nicht gefunden)
FTF: First to find (Dose als erster gefunden)
TFTC: Thanks for the cache (Danke für die Dose)
I-Phone-Cacher: Person, die mit I-Phone anstelle eines GPS cacht